Ausnahmezustand verhängt Sprengstoffanschlag tötet mehrere Menschen in Ecuador

Bei einer Explosion in der ecuadorianischen Hafenstadt Guayaquil kommen mindestens fünf Menschen ums Leben, weitere werden verletzt. Die Regierung macht das organisierte Verbrechen für die Tat verantwortlich, spricht von einer "Kriegserklärung an den Staat" und verhängt den Ausnahmezustand.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen