Panorama

Abruptes Ende einer Roboter-Reise Unbekannte zerstören hitchBot

Lassen sich Menschen auf künstliche Intelligenz ein? Das wollen zwei kanadische Wissenschaftler erforschen und erfinden "Hitchbot", einen trampenden Roboter. Die Konstruktion aus Schwimmnudeln, Kindergummistiefeln und einem Tablet-Computer bereist schon Kanada und Deutschland. Nun soll er per Anhalter durch die USA fahren. Doch dort nimmt seine Reise nach zwei Wochen ein abruptes Ende.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.