Panorama

Vorzeitige Entlassung aus Haft Verdächtiger im Fall Freiburg bereits in Griechenland straffällig

Nach dem Abgleich von Fingerabdrücken mit einem Fall auf der griechischen Insel Korfu ist die Polizei sicher: Der Verdächtige im Freiburger Mordfall hat eine kriminelle Vergangenheit. Er wird 2013 in Griechenland wegen eines Gewaltverbrechens zu zehn Jahren Haft verurteilt, kommt aber nach 1,5 Jahren frei.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.