Politik

"Terroristischer Akt" 29-Jährige bei Ausschreitungen in Nordirland erschossen

Am Rande der nordirischen Stadt Londonderry kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen, in deren Verlauf eine junge Frau erschossen wird. Die Polizei stuft den Tod der 29-Jährigen als "terroristischen Akt" ein.
Videos meistgesehen
Alle Videos