Fremdenfeindlichkeit in Tröglitz Asylbewerber sollen nach wie vor aufgenommen werden

Nach dem Brandanschlag auf ein geplantes Asylbewerberheim kommt Tröglitz nicht zur Ruhe: Es gibt eine Morddrohung gegen den Landrat. Der Flüchtlingsrat in Sachsen-Anhalt hält es dennoch für richtig, die Asylbewerber weiter in dem Ort unterzubringen. Unter den Anwohnern ist die Stimmung gemischt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen