Munz über russische Drohgebärden "Baltikum rechnet ohnehin mit Atomwaffen in Kaliningrad"

Russland reagiert auf die geplante NATO-Erweiterung durch Finnland und Schweden erwartbar gereizt. Die Drohgebärden seien zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch eher verbale Entgleisungen und nicht als konkrete Ankündigungen zu verstehen, wie Moskau-Korrespondent Rainer Munz erläutert.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen