Albig nach Wahlniederlage in Kiel "Bin sehr enttäuscht"

Erstmals seit zwölf Jahren wird eine SPD-geführte Landesregierung abgewählt: Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein müssen die Sozialdemokraten unter Ministerpräsident Torsten Albig starke Verluste hinnehmen. Die CDU geht mit deutlichen Gewinnen als Wahlsiegerin aus der Abstimmung hervor. Albig ist die Enttäuschung anzusehen, als er nach der Wahl zu seinen Anhängern spricht.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen