"Setzen ständig Streumunition ein" Bürgermeister von Lyssytschansk schildert Beschuss

Die Situation in der heftig umkämpften Donbass-Stadt Lyssytschansk scheint sich zuzuspitzen. Bürgermeister Valerij Schybiko beschreibt, dass einige Gebiete derart beschossen werden, dass kein Durchdringen der ukrainischen Truppen möglich ist. Zudem kämpfe die Stadt mit einer Trinkwassernot.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen