Politik

EU-Parlamentschef Schulz warnt Bundesregierung spielt offenbar "Grexit" durch

In drei Wochen wählen die Griechen ein neues Parlament. In Umfragen liegt das Linksbündnis Syriza vorne. Die Linken wollen mit dem von der EU geforderten Sparkurs Schluss machen. Jetzt wird darüber spekuliert, was passiert, wenn die Griechen sich aus der Eurozone verabschieden. Angeblich werden die Szenarien auch im Kanzleramt durchgespielt.
Videos meistgesehen
Alle Videos