Politik

"Bundesländer müssen besser werden" CDU-Generalsekretär Tauber fordert täglich 1000 Abschiebungen

Knapp zwei Wochen nach den Übergiffen in der Silvesternacht wächst der Druck auf Kanzlerin Angela Merkel: Unions-Parlamentarier wollen in der Fraktion über mögliche Grenzschließungen abstimmen lassen. Nach n-tv-Informationen haben bereits 40 Unionsabgeordnete einen entsprechenden Antrag gestellt. In der Koalition wird unterdessen über schnellere Verfahren und härtere Strafen diskutiert. So fordert CDU-Generalsekretär Peter Tauber die Bundesländer auf, die Zahl der Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern deutlich auszuweiten.
Videos meistgesehen
Alle Videos