Politik

Kundendaten im Wahlkampf "vermietet" CDU und FDP zahlen fünfstelligen Betrag an Deutsche Post

20 Millionen Häuser, 34 Millionen Haushalte und über eine Milliarde Einzelinformationen - der Datenschatz der Deutschen Post ist riesig und extrem wertvoll. Das weiß auch das Unternehmen und will die Informationen im Bundestagswahlkampf zu Geld machen. Zwei Parteien sagen bei diesem Angebot nicht Nein.
Videos meistgesehen
Alle Videos