Pressekonferenz in Berlin Chodorkowski will Oppositionelle nicht unterstützen

36 Stunden nach seiner Freilassung tritt der vom Kreml begnadigte Unternehmer Michail Chodorkowski in Berlin vor die Presse. Es sei ihm ein Anliegen, sich bei allen zu bedanken, sie sich für seine Freilassung eingesetzt haben, teilt er mit. Um Zukunftspläne zu schmieden, hätte er allerdings noch keinen Zeit gehabt. Einiges aber könne er ausschließen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen