Politik

Frühjahrsprognose verdoppelt De Maiziére: "800.000 Asylsuchende erwartet"

Nach einer Reise voller Strapazen hoffen viele Flüchtlinge auf ein Leben in Deutschland. Auf die Anzahl von Menschen in diesem Jahr ist die Bundesregierung aber nicht vorbereitet. Vielerorts mangelt es am nötigsten wie einem Schlafplatz oder medizinischer Versorgung. Nun muss Innenminister Thomas de Maizière die Flüchtlingsprognose deutlich nach oben korregieren.
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.