Politik

Proteste zur Einheitsfeier Demonstranten bezeichnen Dresdens OB als "Volksverräter"

26 Jahre Deutsche Einheit, eigentlich ein Grund zum Feiern. In Dresden wird das Bürgerfest jedoch von heftigen Protesten von rechts und links begleitet. Pegida-Demonstranten pöbeln gegen Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Polizeiautos brennen. Die Feierlichkeiten gehen trotzdem weiter, geschützt von 2600 Beamten aus 13 Bundesländern.
Videos meistgesehen
Alle Videos