Politik

Antonia Rados vor Ort auf Lesbos "Diese Reisen sind eigentlich unzumutbar"

Täglich erreichen neue Boote mit Flüchtlingen Lesbos. Angekommen auf der griechischen Insel, stehen sie für die Registrierung an und erfahren kaum Hilfe. Doch diese Situation ist für die Flüchtlinge immer noch erstrebenswerter als das Leben im Bürgerkrieg, wie Antonia Rados, Reporterin der Mediengruppen RTL, in Gesprächen erfährt.
Videos meistgesehen
Alle Videos