Politik

Jens Spahn zu Familiennachzug "Es gab keinen Streit in der Sache"

Immer mehr Unionspolitiker sind dafür, den Familiennachzug von Flüchtlingen zu begrenzen. Nachdem der Vorstoß des Innenministers vom Kanzleramt zunächst zurückgewiesen wurde, zeigt sich nun auch Angela Merkel offen gegenüber einer Verschärfung der Regeln. Hat die Kanzlerin an Macht verloren? Und wie sind höhere Hürden zu rechtfertigen? Darüber spricht CDU-Staatssekretär Jens Spahn im Interview mit n-tv.
Videos meistgesehen
Alle Videos