Politik

"Heimatland" statt "Vaterland" Gleichstellungsbeauftragte will gendergerechte Nationalhymne

Die Gleichstellungsbeauftragte im Bundesfamilienministerium, Kristin Rose-Möhring, fordert kurz vor dem Weltfrauentag am 8. März Änderungen bei der deutschen Nationalhymne. Konkret geht es um die Wörter "Vaterland" und "brüderlich" - sie sollen durch geschlechtsneutrale Begriffe ersetzt werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel scheint aber von der Idee wenig angetan.
Videos meistgesehen
Alle Videos