Politik

Insgesamt 1,8 Milliarden Euro Griechische Regierung führt indirekte Steuern ein

Im Kampf gegen Griechenlands riesigen Schuldenberg peitscht die Regierung in Athen weitere Reformen durch, unter anderem indirekte Steuern in Höhe von insgesamt 1,8 Milliarden Euro. Vor dem Parlament kommt es zu Protesten, drinnen läuft die Opposition Sturm und Ministerpräsident Alexis Tsipras versucht, mit einem Versprechen zu beruhigen.
Videos meistgesehen
Alle Videos