Politik

Grenze für Hilfslieferungen gesperrt Guaidó wirft Maduro "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" vor

Seit Tagen ist die Grenze zu Venezuela dicht. Auf Befehl von Präsident Maduro verhindert das Militär, dass Hilfsgüter ins Land kommen. Doch die Menschen benötigen dringend Medikamente und Nahrungsmittel. Der selbsternannte Interimspräsident Guaidó kritisiert Maduro scharf.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.