Melnyk klagt in finsterer Rede an "Historische deutsche Verantwortung wurde oft missbraucht"

Im Gedenken an die Befreiung Europas von Nazi-Deutschland und das Ende des Zweiten Weltkrieges spricht der ukrainische Botschafter Melnyk im Brandenburger Landtag. Er zeichnet ein finsteres Bild des besonderen Ausmaßes der Nazi-Gräuel in seinem Land und erhebt schwere Vorwürfe gegen die historische Verzerrung im deutschen Erinnern.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen