Abtransport als "totes Schiff" Schlepper ziehen Oligarchen-Jacht aus Hamburger Hafen

Die 156 Meter lange "Dilbar" soll der Schwester eines russischen Oligarchen gehören, seit April ist sie im Hamburger Hafen festgesetzt. Nun wird die 500-Millionen-Euro-Jacht abgeschleppt und nach Bremen gebracht, um Platz zu schaffen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen