Politik

Flüchtlingskrise in Europa Juncker macht Druck, Merkel mahnt

160.000 Flüchtlinge will Jean-Claude Jucker innerhalb Europas fair verteilen und fordert, dass sich kein Mitgliedsland vor der Verantwortung drückt. "Es sind jetzt Taten gefragt", so der EU-Kommissionspräsident. Auch Kanzlerin Angela Merkel appelliert an die Partnerstaaten und warnt davor, mit einem Versagen in der Flüchtlingsfrage die Fundamente der Gemeinschaft zu beschädigen.
Videos meistgesehen
Alle Videos