Politik

Ranges Homepage gehackt Kanzlerin stellt Landesverrats-Ermittlungen infrage

Das Vorgehen des Generalbundesanwalts Harald Range stößt auch im Kanzleramt auf Ablehnung. Nach Justizminister Heiko Maaß äußert nun auch Bundeskanzlerin Angela Merkel Zweifel an den Ermittlungen gegen Netzpolitik.org. Ranges politische Zukunft wird damit zunehmend ungewiss.
Videos meistgesehen
Alle Videos