Politik

Kampf gegen IS Kurden in Kobane bekommen Hilfe von Peschmerga-Soldaten

Seit Mitte September läuft die IS-Offensive gegen die syrische Stadt Kobane an der Grenze zur Türkei. Teile der Stadt werden bereits von den Islamisten kontrolliert. Doch Unterstützung für die Kurden ist nicht mehr weit - die Türkei hat endlich erlaubt, dass kurdische Kämpfer aus dem Nord-Irak über ihr Staatsterritorium nach Kobane gelangen dürfen. Mit schweren Waffen im Gepäck sollen sie den Widerstand gegen den IS unterstützen.
Videos meistgesehen
Alle Videos