Politik

Räumung des "Dschungels" von Calais Menschenrechtler warnen vor Verschwinden Minderjähriger

Das Uno-Flüchtlingshilfswerk schätzt, dass sich im Dschungel von Calais rund 1300 unbegleitete Kinder und Jugendliche aufhalten. Einige wenige von ihnen dürfen seit vergangener Woche nach Großbritannien ausreisen. Doch Menschenrechtsorganisationen fürchten, dass viele im Chaos der Räumung untergehen. Hunderte gelten bereits jetzt als vermisst.
Videos meistgesehen
Alle Videos