Griechen wollen nachverhandeln Merkel lehnt Zugeständnisse ab

Das EM-Viertelfinalspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Griechenland könnte eine politische Note bekommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nach Danzig reisen und würde sich freuen, dort ihren neuen griechischen Kollegen Antonis Samaras zu treffen, sagt sie. Der hat innerhalb von 48 Stunden Griechenlands neuen Regierung geschmiedet - und will jetzt die harten Sparauflagen nachverhandeln. Auch Spanien bereitet Sorgen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen