Politik

Kandidatin Reker niedergestochen Messerangriff überschattet OB-Wahl in Köln

Die Stimmung schwankt zwischen Bestürzung und einem "Jetzt erst recht": Gut 800.000 Kölner wählen einen neuen Oberbürgermeister. Die Wahl steht im Schatten des Anschlags auf die aussichtsreiche Kandidatin Henriette Reker. Sie war bei einem öffentlichen Auftritt von einem 44-Jährigen niedergestochen worden. Der Angreifer handelte offenbar aus Fremdenhass.
Videos meistgesehen
Alle Videos