Politik

Auch Kasich tritt vom Wahlkampf zurück Möglicher Trump-Erfolg "raubt manchem den Schlaf"

Erst wirft Ted Cruz das Handtuch, dann zieht sich auch der letzte Trump-Konkurrent John Kasich aus dem US-Wahlkampf der Republikaner zurück. Damit nimmt Donald Trump Kurs aufs Weiße Haus. Das aber will die Demokratin Hillary Clinton verhindern. Und auch viele Wähler denken mit Schaudern an einen möglichen Präsidenten Trump.
Videos meistgesehen
Alle Videos