Politik

Strobl fordert härtere Abschiebepraxis "Müssen Flüchtlingen nicht unseren Lebensstandard ermöglichen"

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl will die Abschiebepraxis von Flüchtlingen drastisch verschärfen. So sollen abgelehnte Asylbewerber künftig nicht nur schneller das Land verlassen, sondern auch Sozialleistungen gekürzt bekommen. Der Plan des CDU-Politikers betrifft jedoch nicht nur Abschiebekandidaten, sondern auch geduldete Flüchtlinge.
Videos meistgesehen
Alle Videos