Proteste auch am Ramadan Muslimbrüder lehnen Regierungsbeteiligung ab

Obwohl der Fastenmonat Ramadan auch als Zeit des Waffenstillstands gilt, protestieren die Muslimbrüder weiter. Sie fordern, dass Ägyptens Ex-Präsident Mursi wieder in sein Amt eingesetzt wird. Sich an einer neuen Regierung zu beteiligen, lehnen die Islamisten ab. Übergangspräsident Mansur kündigt derweil eine Volksabstimmung und Neuwahlen an.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen