Politik

Verlorene Bürgermeisterwahl in Moskau Nawalny spricht von Fälschung

Der russische Oppositionpolitiker Alexej Nawalny hat sein Ziel verfehlt, bei den Bürgermeisterwahlen in Moskau den regierungstreuen Amtsinhaber Sergej Sobjanin in die Stichwahl zu zwingen. Allerdings holte er mit 27,24 Prozent fast doppelt so viele Stimmen wie in Umfragen vorhergesagt. In Wahrheit hätten noch viel mehr Bürger für ihn ihr Kreuzchen gemacht, ist sich Nawalny sicher. Er spricht von Fälschung und fordert eine zweite Wahlrunde.
Videos meistgesehen
Alle Videos