Politik

Westen droht scheibchenweise OSZE-Vertreter werden mit Schüssen gestoppt

Die neuen Machthaber auf der Krim wollen keine ausländischen Beobachter. Eine Woche vor dem umstrittenen Referendum werden OSZE-Experten mit Waffengewalt gestoppt. Der Westen droht scheibchenweise, aber die Warnungen scheinen zu verpuffen. Russland zeigt sich wenig beeindruckt.
Videos meistgesehen
Alle Videos