Zukunft der Asowstal-Verteidiger "Ob Gefangenenaustausch überhaupt kommt, ist fraglich"

Rund 260 ukrainische Kämpfer aus dem belagerten Stahlwerk in Mariupol begeben sich in russische Gefangenschaft. Über einen Gefangenenaustausch sollen sie anschließend Kiew übergeben werden. Doch die Zukunft der Evakuierten sei ungewiss, sagt ntv-Moskau-Korrespondent Rainer Munz.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen