Politik

EVP geht zaghaft auf Abstand Orbans Populisten schießen sich auf Juncker ein

Ungarns Präsident Orban und seine rechtspopulistische Fidesz-Regierung sind bekannt für ihre EU- und flüchtlingsfeindliche Rhethorik. In Kommissionspräsident Juncker kreiert die Partei nun ein neues Feindbild. Das geht selbst konservativen EVP-Partnern zu weit. Doch ihre Distanzierung ist zaghaft.
Videos meistgesehen
Alle Videos