Politik

Präsident war Lehrer in Provinz Peru steht vor historischem Machtwechsel

Nur hauchdünn gewinnt Pedro Castillo die Wahl zum Präsidenten. Der Grundschullehrer kommt aus bescheidenen Verhältnissen, vertritt das "arme" Peru - und stellt damit einen harten Gegensatz zur bisherigen, in Korruptionsskandale verwickelten Führung dar. Und er hat viel zu tun.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.