273265933.jpg

Deutsch-Iraner droht Todesstrafe Politische Patenschaften erhöhen Druck auf Mullah-Regime

Der Deutsch-Iraner Jamshid Sharmahd wird von Agenten des Irans in Dubai entführt und wohl so lange gefoltert, bis er ein Schuldgeständnis ablegt. Dem Kritiker des Mullah-Regimes wird Terrorismus vorgeworfen, nun droht ihm die Todesstrafe. CDU-Chef Merz übernimmt die symbolische Patenschaft für Sharmahd.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen