Auftritt in Weltraumbahnhof Putin: "Heute unmöglich, jemanden zu isolieren"

Schwere russische Angriffe treffen Charkiw im Nordosten des Landes, die nächste große Offensive könnte auf das ohnehin weitgehend zerstörte Mariupol zielen. Moskau zieht Truppen zusammen, Separatisten sprechen offen von Chemiewaffen-Einsatz. Eine unbekannte Substanz soll bereits abgeworfen worden sein.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen