Politik

"Es ist eine Schande für Ungarn" Referendum gegen Flüchtlinge spaltet das Land

Knapp 1300 Flüchtlinge soll Ungarn in diesem Jahr aufnehmen. Die rechtskonservative Fidesz-Regierung wehrt sich jedoch mit Händen und Füßen gegen den EU-Beschluss. Ein Referendum soll Brüssel eine Absage erteilen, doch die Abstimmung ist auch in der ungarischen Gesellschaft zutiefst umstritten.
Videos meistgesehen
Alle Videos