Politik

Flüchtlinge unerwünscht Reiche Golfstaaten kaufen sich von Schuld frei

Millionen Syrer fliehen vor dem Bürgerkrieg im eigenen Land. Sie zieht es entweder in die Nachbarstaaten des Nahen Ostens oder nach Europa. Zuflucht in den reichen arabischen Golfstaaten bleibt ihnen hingegen verwehrt. Dort stemmen sich die Herrscher konsequent gegen eine Aufnahme der Hilfesuchenden, aus Sorge um mögliche "soziale Unruhen". Dafür kaufen sich die Emirate lieber von ihrer Bringschuld frei.
Videos meistgesehen
Alle Videos