Politik

Kommentar zu "Verbrechen" in Syrien "Russland und Iran nutzen geschickt Lücken, die Westen hinterlassen hat"

Nach einer bewegenden Rede des Bürgermeisters von Ost-Aleppo , Brita Hagi Hassan, auf dem EU-Gipfel in Brüssel gestehen die EU-Staats- und Regierungschefs ihre Machtlosigkeit im Syrienkonflikt ein. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von einer "sehr deprimierenden" Situation und erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland und den Iran. Ein Kommentar von n-tv Reporter Holger Schmidt-Denker.
Videos meistgesehen
Alle Videos