Politik

Ermittlungen gegen Edathy SPD-Spitze ist seit Monaten informiert

Der Fall Edathy weitet sich aus: SPD-Chef Sigmar Gabriel und weitere SPD-Politiker wurden bereits im Oktober 2013 über mögliche Ermittlungen gegen Sebastian Edathy informiert. Dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Edathy wird Medienberichten zufolge der Besitz von kinderpornografischem Material vorgeworfen. Zugleich berichten Medien, Ermittler hätten bei Edathy nur einen Computer und zerstörte Festplatten gefunden.
Videos meistgesehen
Alle Videos