Direktor des Völkerrechts-Instituts "Scheinreferenden dürfen keine Anerkennung finden"

Matthias Herdegen ist der Direktor des Instituts für Völkerrecht an der Universität Bonn. Im Gespräch mit ntv findet er klare Worte bezüglich des russischen Vorstoßes, den Donbass durch angebliche Referenden zum eigenem Staatsgebiet zu machen - und zieht dabei Parallelen zu Goebbels.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen