Politik

Bayern plant "Notmaßnahmen" Seehofer will Flüchtlinge an der Grenze abweisen

Die Zahl der Flüchtlinge, die täglich in Deutschland ankommen, bleibt hoch. Deswegen will das bayerische Kabinett nun "Notmaßnahmen" beschließen. Ein Ziel ist es nach Worten von Ministerpräsident Horst Seehofer, Flüchtlinge künftig schon an der Grenze zu Österreich abzuweisen. Kanzlerin Angela Merkel bekräftigt: Verfolgte werden weiterhin aufgenommen.
Videos meistgesehen
Alle Videos