Rechtes Terrornetzwerk aufgedeckt: Selbsternannter "Druide" gilt als hauptverdächtig

26.01.17 – 01:14 min

Waffen, Munition und Sprengstoff hatten sie schon: Eine rechte Terrorgruppe soll Attentate auf Juden und Asylbewerber geplant haben. Unter den Hauptverdächtigen ist ein selbsternannter Druide, der den "Reichsbürgern" nahesteht, von denen viele in der rechtsextremen Szene aktiv sind.

Videos meistgesehen
Weitere Videos