Angeblich Zehennägel gezogen Sri Lanker werfen Russland Folterhaft in Ukraine vor

In der Ukraine studieren und arbeiten, so lautet der Plan von sieben Personen aus Sri Lanka. Doch dann marschieren Putins Truppen in das Land ein, die Gruppe versucht zu fliehen. Dabei gelangen sie in einen russischen Checkpoint und werden festgenommen. Sie berichten von Gewalt und Folter in Haft.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen