Richter zur Lage in Mariupol Stahlwerk-Eingeschlossenen "droht sehr schweres Schicksal"

Die im Azow-Stahlwerk von Mariupol eingeschlossenen ukrainischen Soldaten dürfen das Gelände nicht verlassen. Das russische Militär lehnt jeden Vorschlag zum unbehinderten Abzug ab, sagt Präsident Selenskyj. Was das für die Menschen bedeutet, erläutert ntv-Reporter Stephan Richter.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen