Munz zur russischen Zentralbank Trotz Sanktionen ist "Rubel stark wie nie"

Der ukrainische Präsident Selenskyj drängt auf ein weiteres Sanktionspaket der EU gegen Russland. Dort würden sich die Maßnahmen zwar bemerkbar machen, doch die russische Zentralbank geht zuweilen "sehr geschickt" vor, erläutert ntv-Reporter Rainer Munz aus Moskau.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen