Politik

Trump-Aussage relativiert US-Verteidigungsminister sieht keine Belege für Anschlagspläne

Die gezielte Tötung des iranischen Generals Suleimani rechtfertigt US-Präsident Trump mit einer konkreten Bedrohungslage. Doch die Zweifel an der Begründung wachsen. In einem TV-Interview relativiert US-Verteidigungsminister Mark Esper Trumps Aussagen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.