Politik

Sturm auf Grenzübergang in Tijuana USA stoppen Migranten mit Tränengas

Zahlreiche Migranten aus Mittelamerika protestieren friedlich in der mexikanischen Stadt Tijuana und fordern Einlass in die USA, als plötzlich eine Gruppe in Richtung Grenze stürmt. Dort werden die Flüchtlinge mit Tränengas empfangen. Mexiko kündigt nun Konsequenzen an.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.