Politik

Angst vor russischem Einmarsch Ukraine schult Zivilisten an schweren Waffen

Seit Monaten zieht Russland Streitkräfte an der ukrainischen Grenze zusammen. Um einem möglichen Einmarsch vorzubeugen, oder Russland im Ernstfall mehr entgegenzusetzen, bildet die Ukraine nun 20 zusätzliche Reservisten-Bataillone aus. Aus den NATO-Verhandlungen kommen derweil kaum gute Signale.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.